Vermögens- und Unternehmensnachfolge


Wir beraten Sie bei der Gestaltung der Vermögens- und Unternehmensnachfolge bei den steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

 

Vermögensnachfolge

Erstellung von Konzepten zur steuerminimalen Vermögensübertragung im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge oder durch testamentarische Verfügung,

  • steuerrelevante Bewertung des zu übertragenden Vermögens.
  • Konzept zur Gestaltung der Vermögensaufteilung.
  • Ruhestandssicherung des Vermögensübertragenden bei der Übertragung zu Lebzeiten.

 

Unternehmensnachfolge

Die Unternehmensnachfolge kann durch Unternehmensübergabe innerhalb der Familie, durch Veräußerung des Unternehmens oder Betriebsverpachtung erfolgen. Dabei muss die Altersversorgung des Unternehmers gesichert werden. Die Fortentwicklung des Unternehmens muss gewährleistet sein; der Familienfrieden soll durch die Nachfolge nicht beeinträchtigt werden.

Je nach individueller Problemstellung des Komplexes "Nachfolge" kann der Steuerberater und Wirtschaftsmediator ergänzend zum Rechtsberater wie folgt unterstützend tätig sein:

Planung und Vorbereitung der Unternehmensnachfolge; Unternehmensübertragung auf Familienmitglieder

  • Mitgestaltung von Eheverträgen, Unternehmertestament, Gesellschaftsverträgen im Vorfeld der Nachfolge nach betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Kriterien
  • Beachtung möglicher Auswirkungen auf die Unternehmensliquidität aufgrund von Pflichtteil-, Pflichtteilsergänzungsansprüchen, Zugewinnausgleichsregelungen.
  • Mediation von Konflikten zwischen den Beteiligten (s. Mediation Unternehmensnachfolge)
  • Beurteilung steuerlicher Auswirkungen, Erarbeitung möglichst steuerneutraler, bzw. steuerminimierender Übertragungswege.

Unternehmensverkauf

  • Unternehmensbewertung nach branchenspezifischen Verfahren oder nach der Ertragswertmethode
  • Gestaltung der Kaufpreiszahlung, Berücksichtigung von Risiko- und steuerlichen Gesichtspunkten
  • Mitgestaltung des Kaufvertrages, Detailregelungen zur Abwicklung des Verkaufes
  • Steuerliche Gestaltung, Versteuerung des Gewinnes, Freibeträge, ermäßigter Steuersatz, alternativ Veräußerung gegen Leibrente

Unternehmenskauf

  • Unternehmensbewertung, Beratung zur Kaufpreishöhe
  • Businessplan als Basisinformation zur Finanzierung des Kaufpreises
  • Finanzierungsberatung
  • Mitgestaltung des Kaufvertrages

Betriebsverpachtung

  • Unternehmungsführung und operatives Geschäft werden an den Nachfolger verpachtet. Der Unternehmer bleibt Eigentümer und erzielt gewerbliche Pachterträge.
  • Geeignete Zwischenlösung, wenn die Veräußerung oder Übertragung später erfolgen soll.