Suche
  • Ilse Müller-Feikes - Steuerberatung    06441 42511
  • Dr. Jochen Müller - Steuerberatung, Wirtschaftsmediation   
Suche Menü

Aktuelles

Checkliste

Checkliste für die Einkommensteuererklärung 2020

Termine

Steuertermine für das 2. Halbjahr 2021 (NWB Verlag)

Rechner

Einkommensteuerrechner vom Bundesministerium der Finanzen

Rechner

Lohnsteuerrechner vom Bundesministerium der Finanzen

Neuigkeiten Mai 2022

Quelle: haufe.de

BMF: AEAO wegen Betreuungsrecht geändert

Aufgrund des Gesetzes zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts mit Wirkung ab 1.1.2023 erfolgten Anpassungen im AEAO.

BFH Überblick: Alle am 19.5.2022 veröffentlichten Entscheidungen

Am 19.5.2022 hat der BFH drei sog. V-Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.

Treibhausgasminderungsquote: Steuerliche Einordnung der Einkünfte aus der THG-Quote bei Elektromobilität

Das Thema der Einkünfte aus der THG-Quote bei Elektrofahrzeugen kann sowohl den unternehmerischen als auch den privaten Bereich betreffen. Gerade im privaten Bereich bestehen derzeit aber noch viele Unsicherheiten bezüglich der korrekten steuerlichen Würdigung.

Steuerverwaltung wird sukzessive digitaler: Steuerclouds als Austauschplattformen für größere Datenmengen

Nicht nur Unternehmer, sondern auch Finanzbeamte erleben derzeit einen Digitalisierungsschub. So werden momentan Plattformen in der Cloud entwickelt. Über diese sollen künftig Steuerberater und Unternehmer große Datenmengen, die zum Beispiel für die Betriebsprüfung benötigt werden, an die Finanzverwaltung übermitteln.

In eigener Sache: Haufe Daily Tax unterstützt das Lernen im Kanzleialltag

Im stressigen Alltag sind Videos beliebte Formate, um in kurzer Zeit abwechslungsreich mit dem wichtigsten und neusten Wissen ausgestattet zu sein.

BMF: Übertragung und Überführung von land- und forstwirtschaftlichem Vermögen

Das BMF hat zur Übertragung und Überführung von land- und forstwirtschaftlichem Vermögen aus einer Mitunternehmerschaft und zum Verpächterwahlrecht bei land- und forstwirtschaftlichen Betrieben Stellung bezogen.

BZSt: Übermittlung der FATCA-Daten für den Meldezeitraum 2021

Das BZSt weist darauf hin, dass die Produktionsumgebung zur Übermittlung der FATCA-Daten für den Meldezeitraum 2021 ab sofort zur Verfügung steht.

FG Kommentierung: Leistungen im Zusammenhang mit betreutem Wohnen

Die an die hilfsbedürftigen Bewohner erbrachten Betreuungsleistungen einer Seniorenresidenz sind eng mit der Sozialfürsorge verbundene Leistungen. Nach einem Urteil des FG Münster handelt es sich bei Bewohnern des betreuten Wohnens um hilfsbedürftige Personen und bei einer Seniorenresidenz um eine Einrichtung i. S. des § 4 Nr. 16 Satz 1 UStG.

FG Münster: Treuhandverhältnis erfordert Weisungsgebundenheit des Treuhänders

Das FG Münster hat zu den Voraussetzungen eines Treuhandverhältnisses und der daraus resultierenden Zurechnung von Veräußerungsgewinnen aus Aktien entschieden.

FG Münster: Kein Vorsteuerabzug aus Schwarzeinkäufen

Es ist kein Vorsteuerabzug möglich, wenn die Steuerfahndung Schwarzeinkäufe festgestellt hat und keine entsprechenden Rechnungen vorliegen. So entschied das FG Münster.

Überblick: Unterstützungsleistungen im Rahmen der Grundsteuerreform

Im Jahr 2022 müssen viele Steuerpflichtige für Zwecke der Grundsteuer eine zusätzliche Steuererklärung einreichen. Die Finanzverwaltungen der Länder und das BMF haben in diesem Zusammenhang Unterstützungs- und Informationsmaßnahmen geplant. Einen Überblick gibt dieser Beitrag.

BFH Kommentierung: Auskunftsanspruch nach der Datenschutz-Grundverordnung

Es besteht kein Anspruch auf Auskunft über die bei der Informationszentrale für steuerliche Auslandsbeziehungen gespeicherten Daten.

BFH Kommentierung: Steuerfreie Verwendung von Kohle zur Herstellung von Asphaltmischgut

Die Verwendung von Kohle als Heizstoff zur Herstellung von Asphaltmischgut ist gemäß § 37 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 i.V.m. § 51 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a EnergieStG steuerfrei, da es sich bei Asphaltmischgut um eine Ware aus Asphalt handelt.

FinMin: Umsatzsteuervorauszahlungen als regelmäßig wiederkehrende Zahlungen

Das FinMin Schleswig-Holstein hat zu Umsatzsteuervorauszahlungen als regelmäßig wiederkehrende Zahlungen i.S.d. § 11 Abs. 2 Satz 2 EStG Stellung bezogen.

BFH Kommentierung: Umsatzsteuerpflicht eines Golfclubs

Art. 132 Abs. 1 Buchst. m MwStSystRL hat keine unmittelbare Wirkung, so dass sich eine Einrichtung ohne Gewinnstreben (Sportverein) auf diese unionsrechtliche Steuerbefreiung nicht berufen kann. 

FG Düsseldorf: Gemeiner Wert einer Immobilie aus einer Teilerbauseinandersetzung

Das FG Düsseldorf hat sich in einem Urteil mit der Nachweisführung eines gemeinen Werts einer Immobilie aus einer Teilerbauseinandersetzung beschäftigt.

Praxis-Tipp: Fahrzeugleasing buchen

Im Falle einer mietähnlichen Ausgestaltung eines Leasingvertrags sind die einzelnen Leasingraten sofort als Aufwand zu erfassen. Wir zeigen Ihnen, wie gebucht wird, wenn ein Firmenfahrzeug geleast wird.

Milliarden-Steuerentlastung: Bundestag ergänzt und verabschiedet Steuerentlastungsgesetz 2022

Der Bundestag hat am 12.5.2022 das Steuerentlastungsgesetz 2022 verabschiedet. Der Bundesrat muss noch zustimmen. Im Gesetzgebungsverfahren wurden zusätzliche Maßnahmen aus dem zweiten Entlastungspaket der Bundesregierung aufgenommen.

Steuerberaterexamen: Steuerberaterprüfung: Ablauf, Inhalte, Kosten und Tipps

Jedes Jahr im Oktober finden die Steuerberaterprüfungen statt. Alle wichtigen Infos zu den Steuerberaterexamen haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

BFH Überblick: Alle am 12.5.2022 veröffentlichten Entscheidungen

Am 12.5.2022 hat der BFH drei sog. V-Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.

Welche Vordrucke sind bei der Körperschaftsteuererklärung 2021 zu verwenden?

Die Formulare der Körperschaftsteuererklärung 2021 wurden gegenüber dem Vorjahr erneut an vielen Stellen geändert. Unser Top-Thema vereinfacht den Umgang mit den Formularen und beleuchtet wichtige aktuelle Rechtsprechung zur Körperschaftsteuer.

FG Kommentierung: Kein Vorsteuerabzug bei Vercharterung von Segelyachten

Das Vorsteuerabzugsverbot nach § 15 Abs. 1a UStG ist aufgrund einer typisierenden Betrachtung anzuwenden, wenn Segelyachten ohne Gewinnerzielungsabsicht verchartert werden.

Video (Daily Tax): Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Erstattungen der gesetzlichen Krankenkassen

Aus Vereinfachungsgründen geht das BMF davon aus, dass Bonuszahlungen bis zur Höhe von 150 EUR pro versicherte Person auf der Grundlage von § 65a SGB V zu den Leistungen der GKV gehören. In einem Video der neuen Plattform Daily Tax werden die Auswirkungen erläutert.

BMF : Ertragsteuerliche Behandlung von virtuellen Währungen und Token

Die Finanzverwaltung hat in einem umfangreichen BMF-Schreiben zur ertragsteuerlichen Behandlung von Token im Allgemeinen und virtuellen Währungen (wie z. B. Bitcoin) Stellung bezogen.

powered by Haufe Steuer Office: Reformen-Cockpit Steuern

Wie ist der Stand aktueller Gesetzgebungsverfahren im Steuerrecht? Was wurde bereits umgesetzt und was kommt noch? Hier finden Sie einen Überblick über alle wichtigen Steuerreformen.

Viertes Corona-Steuerhilfegesetz: Bundesländer verlangen Anpassung bei steuerfreier Corona-Prämie

Der Bundesrat verlangt in seiner Stellungnahme zum Entwurf eines Vierten Corona-Steuerhilfegesetzes eine steuerfreie Auszahlung der sog. Corona-Prämie für Pflegeberufe auch dann, wenn sie nicht aufgrund von bundes- oder landesrechtlichen Regelungen gewährt wird. 

Praxis-Tipp: Abtretung der Steuererstattung an Steuerberater und andere Personen

Steuererstattungsansprüche können nach § 46 Abs. 1 AO abgetreten werden. Es gibt jedoch zusätzliche gesetzliche Anforderungen, durch die der Steuerpflichtige geschützt und der Verwaltungsablauf vereinfacht wird.

Praxis-Tipp: Freibetrag für Urenkel bei der Erbschaftsteuer

Ob Urenkeln, deren Eltern und Großeltern zum Zeitpunkt des Erbanfalls bereits verstorben sind, ein höherer als der in § 16 Abs. 1 Nr. 4 ErbStG ausgewiesene Freibetrag von 100.000 EUR zusteht, ist umstritten.

FG Kommentierung: Keine Steuerfreiheit von Vergütungen für Vorträge zur Fachanwaltsfortbildung

Das FG Köln musste entscheiden, wie Vergütungen für Vorträge zur Fachanwaltsfortbildung steuerlich zu behandeln sind.

Posted Worker Notification: Wann die A1-Bescheinigung nicht ausreicht

Insbesondere in Branchen mit prekären Beschäftigungsverhältnissen ist neben der A1-Bescheinigung bei der Entsendung eine sogenannte "Posted Worker Notification" notwendig. Wurde sie nicht rechtzeitig beantragt, drohen Strafzahlungen bis zu 100.000 Euro.

Merkblätter zum Download

Quelle: deubner.de
   lupe  lupe_alle
  • Belege für die Einkommensteuerberatung 2021
  • Kryptowährungen
  • Familienförderung
  • Weitere Merkblätter und Checklisten...
  • Minijobber und Aushilfskräfte
  • Gutscheine und Tankkarten
  • Steuergünstige Gehaltszuwendungen
  • Weitere Merkblätter und Checklisten...
  • Grundsteuerreform
  • Photovoltaikanlagen
  • Sonderabschreibung nach § 7b EStG
  • Weitere Merkblätter und Checklisten...
  • Abgeltungsteuer
  • InvStG 2018
  • Kapitallebensversicherung
  • Kontrollen bei Kapitalanlagen und Selbstanzeige
  • Transparenzregister & Geldwäscheprävention
  • Überbrückungshilfe IV & Neustarthilfe 2022
  • Geringwertige Wirtschaftsgüter
  • Weitere Merkblätter und Checklisten...